Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Fachbereiche HNO, Augenheilkunde und Genetik ist an der Med Uni Wien (AKH) bereits etabliert, siehe Fachärzte

Eine verstärkte Kooperation zwischen Augenheilkunde und Humangenetik ist an mehreren Universitätskliniken in Österreich in konkreter Vorbereitung

siehe Fachärzte

 

Ziel ist die Errichtung eines oder mehrerer medizinischen Usher Kompetenzzentren in Österreich nach internationalem Vorbild (Frankreich, England, Deutschland,… ) sowie die Einrichtung von Usher Sprechstunden für Patienten.

 

Die Anbindung an die 30 neu designierten Europäische Referenznetzwerke (ERNs) aus dem Rare Eye Disease Bereich (seltene Erkrankungen des Auges) ist ebenfalls vorrangiges Ziel, um Zugang zur aktuellen internationalen Therapieentwicklung  (klinischen Studien) und entsprechende Expertise in Österreich sicherzustellen!

 

Spenden: IBAN: AT81 1200 0100 1826 9877, BIC: BKAUATWW, UniCredit Bank Austria