Das Forum Usher Taubblind ist ein Selbsthilfeverein für Menschen mit Usher Syndrom und Hörsehbeeinträchtigung unterschiedlichster Ausprägung bis hin zur Taubblindheit. Wir sind ein Forum für Austausch und Information sowie für Unterstützung und Begleitung von Betroffenen und deren Familien. Unser Ziel ist es, gemeinsam die Lebenssituation Betroffener zu verbessern!

 

Allein im Vorstand nutzen wir drei verschiedene Kommunikationsformen: Lautsprache, ÖGS und Schriftdolmetschung. Auch bei unseren Veranstaltugnen bieten wir umfassende Dolmetschung – damit wir uns miteinander austauschen können, egal welche Kommunikationsform wir nutzen!

 

Hier geht es zu einem Interview auf gebaerdenwelt.tv, das Fragen rund um den Verein beantwortet (mit Untertitelung und Langtext).

 

Wir arbeiten auf unterschiedlichen Ebenen daran, die Lebenssituation Betroffener in Österreich zu verbessern. Es braucht Austausch untereinander. es braucht multiprofessionelle und multidisziplinäre Konpmetenzzentren. Außerdem braucht es bessere sozialrechtliche Rahmenbedingungen (Taubblindenassistenz, Dolmetschung, verbesserter Zugang zu Unterstützung), damit Betroffene selbstbestimmt leben können.

 

Daher vertreten wir Patienteninteressen in der Sozialpolitik und in der Gesundheitspolitik. Wir sind auch Anlaufstelle für Fachärzteschaften (HNO, Augenheilkunde, Genetik) und Berufsgruppen (Assistent_innen, Dolmetscher_innen, Sozialberater_innen), sowie für Behörden und Institutionen.

 

Spenden: IBAN: AT81 1200 0100 1826 9877, BIC: BKAUATWW, UniCredit Bank Austria